google.com, pub-5618279750012654, DIRECT, f08c47fec0942fa0

6 Strategien zum Aufbau eines skalierbaren Unternehmens

Strategien zum Aufbau eines skalierbaren Unternehmens

This is a Guest Post from:

6 Strategien zum Aufbau eines skalierbaren Unternehmens

Man hört oft von der Skalierbarkeit eines Unternehmens und der Bereitschaft der Investoren, ihr Geld in Start-ups zu stecken, die ein entsprechendes Potenzial aufweisen. Aber was genau ist ein skalierbares Unternehmen?

Kurz gesagt, ein skalierbares Unternehmen ist ein Unternehmen, das seine Einnahmen bei minimalem Anstieg der Kosten vervielfachen kann. Nehmen Sie zum Beispiel eine mobile App – die meisten Kosten sind mit ihrer Entwicklung verbunden, und nachdem sie fertiggestellt ist, kann eine beliebige Anzahl von Kopien zu geringen oder gar keinen Kosten erstellt werden.

Wie kann man also ein skalierbares Unternehmen aufbauen?

Table of Contents show

1. Maximale Automatisierung

Ein skalierbares Unternehmen kann per Definition keine große Menge an Arbeitskräften erfordern.

Wenn Sie, um zu wachsen, die Zahl der Mitarbeiter drastisch erhöhen müssen, handelt es sich nicht um ein skalierbares Unternehmen.

Das bedeutet, dass Sie von Anfang an nach Möglichkeiten suchen sollten, den gesamten Prozess zu automatisieren, bevor Sie die eigentliche Skalierung überhaupt in Betracht ziehen.

Halten Sie ständig Ausschau nach Möglichkeiten, die Arbeitsprozesse durch Software zu ergänzen und die Zahl der Mitarbeiter zu verringern.

Ja, Software mag Vorlaufkosten verursachen, die manchmal recht beeindruckend sind, aber sie wird langfristig Ressourcen sparen und die Skalierbarkeit erhöhen.

2. Auslagerung, Outsourcing

Wenn Sie die Präsenz Ihres Unternehmens in verschiedenen Ländern oder Städten ausbauen wollen, gibt es eine Vielzahl von Aufgaben, die Sie an Agenturen auslagern können.

Der erste Schritt besteht darin, die Aufgaben, die Sie an eine globale Agentur delegieren können, von den Aufgaben zu trennen, die vor Ort erledigt werden müssen (z. B. Veranstaltungsmanagement, Logistik, Einrichtungen usw.).

Laut Luckyposting.com ist es eine gute Idee, alle Marketingaktivitäten an eine globale Agentur auszulagern, da diese Ihre Marketingvorteile, Wettbewerber und Herausforderungen am besten kennt.

Aber leider ist es nur allzu offensichtlich, dass Sie für eine Reihe anderer Aufgaben verschiedene lokale Agenturen benötigen.

3. Franchising

Sie können die Anfangsphase des Aufbaus Ihres Unternehmens nutzen, um die Lebensfähigkeit Ihres Produkts zu beweisen; danach kann es sich lohnen, die Möglichkeiten des Franchising zu erkunden.

Nachdem Sie den Beweis erbracht haben, dass Ihr Geschäftsmodell funktioniert, können Sie durch Franchising schneller und effektiver skalieren, als wenn Sie versuchen würden, alles selbst zu machen.

4. Lizenzvergabe

Auch die Lizenzierung Ihres Geschäftsprozesses an bereits existierende Akteure auf anderen Märkten kann eine bessere Wahl sein, als zu versuchen, sie direkt anzugreifen.

Wenn Ihr Startup Ihre einzige Einnahmequelle ist, ist dies eine besonders wichtige Überlegung, da Ihnen vielleicht einfach die Ressourcen fehlen, um in einen anderen Markt einzutreten und es mit Unternehmen aufzunehmen, die dort bereits Fuß gefasst haben.

5. Investorengelder anlocken

Im Gegensatz zu auf Wachstum ausgerichteten Unternehmen, die mit geringen Ausgaben und geringen Einnahmen beginnen, die mehr oder weniger Hand in Hand wachsen, erfordern skalierbare Unternehmen oft hohe Vorlaufkosten und können bei guter Planung und einer guten Idee ihre Einnahmen mit minimalen Zusatzkosten exponentiell steigern.

Das bedeutet, dass Sie höchstwahrscheinlich Geld von Investoren benötigen, und dazu müssen Sie zunächst Ihr Geschäftsmodell mit Hilfe eines MVP (Minimum Viable Product) validieren. Zeigen Sie, dass Ihre Idee wirklich funktioniert, dass sie zahlende Kunden anziehen und skaliert werden kann, und die Investoren werden kommen.

6. Sich selbst überflüssig machen

Ein skalierbares Unternehmen ist im Idealfall ein Unternehmen, das ohne Ihre direkte Beteiligung funktioniert und sich entwickelt. Das bedeutet nicht, dass alles automatisiert werden sollte (das ist unmöglich).

Es bedeutet, dass Sie sich zum Ziel setzen sollten, nicht mehr in Ihrem Unternehmen zu arbeiten, sondern Ihre Zeit und Ihre Ressourcen für die Arbeit an Ihrem Unternehmen freizugeben.

Das bedeutet, dass Sie ein kleines, engmaschiges Team von Fachleuten finden und einstellen sollten, dass Sie überflüssige Prozesse streichen, alles außer den Kerntätigkeiten auslagern und so weiter.

Als Schlussbemerkung sollte erwähnt werden, dass nicht alle Geschäftsideen skalierbar sind.

Die Dienstleistungs- und Beratungsbranche beispielsweise kann kaum als skalierbar bezeichnet werden, da sie nur sehr schwer zu automatisieren ist.

Das Gleiche gilt für die unzähligen kleinen Unternehmen, die über das Internet verstreut sind – man könnte meinen, dass ein Unternehmen, das ausschließlich über das Internet tätig ist, alles hat, was es braucht, um skalierbar zu sein, aber sehr oft steht etwas im Weg – vielleicht ist der Markt nicht groß genug, vielleicht will der Eigentümer einfach nicht.

Wenn Sie also ein skalierbares Geschäftsmodell aufbauen wollen, sollten Sie sich den Bereich, in dem Sie arbeiten wollen, sehr genau überlegen.

You May Also Like


Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (0) in /home/michaelt/public_html/AFFILIATESUCCESSBUILDER.COM/wp-includes/functions.php on line 5219